Tageswerte

-6 °C
-9 °C-3 °C
Daten: Bergstation Patscherkofel (2000m)
DatumSamstag, 24. Februar 2024
WetterstatusSonne und Wolken
Niederschlag45 %
Schneehöhe60 cm
Neuschnee0,2 cm

Zusammenfassung der heutigen Wetterprognose

Sonne und Wolken. Bei aufgelockerter Bewölkung von Frühmorgens bis zum Vormittag und um den mittleren Nachmittag nicht unfreundlich, es zeigen sich aber auch einige Wolken. Ungetrübte Verhältnisse kann man sich gegen Mittag erwarten. Ab dem Abend ist es wohl überwiegend bewölkt. Von früh bis spät bleiben Schauer die Ausnahme, Schneefallgrenze 400 - 1200 m. Um 3 - 5 h Sonne. Mittlerer Wind 15 - 20 km/h aus Süd, Windmaxima bis 50 km/h. Temperaturen -9 bis -3 °C.
Patscherkofelbahn Sektion ILift geöffnet
Patscherkofelbahn Sektion IILift geschlossen
Übungslift PatscherkofelLift geschlossen
HeiligwasserliftLift geschlossen
ZauberteppichLift geöffnet
KinderliftLift geöffnet
Übungslift IglsLift geschlossen

1OlympiaabfahrtPiste geschlossen
2Weltcup HangPiste geschlossen
3FamilienabfahrtPiste geschlossen
3aFamilienabfahrtPiste geschlossen
4RTL RennstreckePiste geschlossen
5OlympiaabfahrtPiste geschlossen
5aOlympiaabfahrtPiste geöffnet
6FamilienabfahrtPiste geöffnet
6aFamilienabfahrtPiste geschlossen
6bFamilienabfahrt (Zufahrt Olympiaabfahrt)Piste geöffnet
6cFamilienabfahrtPiste geöffnet
7HeiligwasserpistePiste geöffnet
8HeiligwasserpistePiste geöffnet
9HeiligwasserpistePiste geschlossen
10Kofele's KinderlandPiste geöffnet
10aKofele's KinderlandPiste geöffnet
11Übungswiese IglsPiste geschlossen

Alpengarten

Im Einklang mit der Natur
Alpengarten

Botanischer Alpengarten & Wandern entlang der Waldgrenze

Der Alpengarten Patscherkofel ist der höchstgelegenste Botanische Garten Österreichs und seit 1930 im Besitz der Universität Innsbruck. Die günstige Lage direkt an der Waldgrenze bietet das perfekte Umfeld für natürlich vorkommende Pflanzengemeinschaften wie Zwergstrauchheide, Hochwald und Hochstaudenflur. Auf den interessierten Besucher (bei freiem Eintritt) wartet ein beschilderter Rundwanderweg mit lehrreichen Informationen zum sensiblen Gleichgewicht dieser schützenswerten Lebensräume.

Weitere Informationen unter Alpengarten Universität Innsbruck.